Hallo Baby


Geburt

Ich ging von Anfang an recht locker durch die Schwangerschaft. Ich gehörte nicht zu den Schwangeren, die zu Kursen gingen, Termine zur Geburtsplanung machten oder Checklisten für die Kliniktasche anlegten. Ich war entspannt und ließ alles auf mich zu kommen. So machte ich mir auch nie wirklich Gedanken darüber, wer mich an meinem großen Tag im Kreißsaal begleiten sollte. Linas Vater, ich nenne ihn ab hier mal M., sollte natürlich an meiner Seite sein. Aber ansonsten kam mir nicht in den Sinn einen solch intimen Moment mit jemand anderem zu teilen. Meist kommt alles anders...

Windelfrei

Ist Windelfrei eine weitere Aufgabe auf der viel zu langen To-Do-Liste von Eltern? Ja und Nein. Im Gegensatz zu einem Kind, das verhungert, wenn es nichts zu essen bekommt geht es einem Kind, das alle Ausscheidungen in die Windel macht ziemlich gut. Aber die schmutzige Windel muss man dann doch irgendwann wechseln. Wäre es da nicht schöner, wenn zumindest das Kaka gleich im Klo landet statt irgendwo zwischen Nacken und Popofalte zu kleben? 



Stillen

#stillenistliebe #stillenschafftnähe #stillenistschön So oder so ähnlich lauten momentan viele Hashtags auf Instagram zum Thema stillen. Keine Frage, stillen ist definitiv natürlich, womöglich tatsächlich das allerbeste für das Baby und in manchen Bereichen wirklich praktisch. Was aber nicht heißt, dass Nicht-stillen keine Liebe wäre, keine Nähe schaffen würde und nicht auch schön sein kann...

Irgendwie hatte ich mir das alles anders vorgestellt. Mein Sohn Dario kam damals 2 Tage vor ET nach einem Blasensprung zur Welt. Und irgendwie lief alles nicht so wie geplant. Wir hatten mehrere Komplikationen während der Geburt und letztendlich wurde mir auch noch die PDA falsch gesetzt, dass ich Hirnwasser verlor. Komplett am Ende meiner Kräfte nach der Geburt...